CACIB für Kedira

© KYNOWEB - http://www.kynoweb.com/ - Photo by Ernst von Scheven

Kedira war noch für die CACIB-Schau in Oss, Holland, gemeldet. Der Sturz war nun fast zwei Wochen her und er lief erstaunlich gut. Er brauchte keine Anlaufschritte mehr, er wälzte sich auf dem Rücken, streckte sich in alle Richtungen, zeigte keinerlei Schmerzen mehr beim Umbetten. Die Spaziergänge wurden etwas ausgedehnter, aber nicht zu lang. Er fühlte sich offenbar wohl, brauchte keine Schmerzmittel mehr. Die Osteopathin untersuchte ihn gründlich, natürlich war da der Sturz, Schwellungen, Prellungen, aber es war zu keiner Zeit wirklich angeschwollen und warm. Da ich sah, dass in Oss nur 8 Whippets gemeldet waren, reizte es mich nun doch, es mit ihm zu versuchen. Er lief inzwischen so gut, dass ich ziemlich sicher war, dass man ihm den Sturz nicht mehr ansieht. Es war ein großes Glück, denn er gewann souverän ganz alleine die Championklasse und schlug dann noch den Gewinner der Offenen Klasse und bekam CACIB und CAC! Den BOB trat er natürlich an die unvergleichliche Pantomime ab. Die Richterin war sehr begeistert von seiner schönen Bemuskelung, und am Gangwerk gab es nichts auszusetzen. So sind wir natürlich froh über das Glück im Unglück!