Vom Aussterben bedroht

English Setter vom Aussterben bedroht

Man geht davon aus, wenn weniger als 300 Welpen von einer Rasse im Jahr eingetragen werden, die Rasse vom Aussterben bedroht ist. Der Kennel Club in Großbritannien stellt die einheimischen Rassen unter dieser Ziffer in einem Projekt unter besonderen Schutz und wirbt dafür, sich dieser alten wertvollen Rassen zu erinnern anstatt sich den Modehunden zuzuwenden. Nur 234 English Setter Welpen wurden 2011 eingetragen, das sind 33% weniger als 2010. Im Laufe der letzten zehn Jahre hat die Rasse um zwei Drittel abgenommen. Dagegen ist die Anzahl der Welsh Corgi Cardigan, die ebenfalls in die Gruppe der vom Aussterben bedrohten Rassen gehört, um 134% gestiegen. Man geht davon aus, dass es sich um den “Royal Wedding Effekt” handelt, weil die Corgis der Königin wieder mehr ins Rampenlicht traten, obwohl es sich um die weit verbreiteten Pembrokeshire Corgis handelt.

Tatsächlich sind die schönen englischen Setter vom Showtyp selten geworden. Allerdings sind sie die beliebtesten Setter in der sportlichen Feldarbeit. Sehr populär sind sie sogar in den südlichen Ländern als aktive Jagdhunde. Es ist daher kaum vorstellbar, dass die Rasse insgesamt bedroht ist. In Deutschland wurden 2010 90 English Setterwelpen eingetragen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen