Sidis erste Agistunde

Heute hatten wir unsere erste Agistunde. Sidi hat sich vorbildlich benommen, gar nicht rumgetobt mit den anderen Hunden, sogar ohne Leine mit mir die Führübungen gemacht, alles prima. Dann kam der Tunnel – kann er – Whippet kann immer alles – aber dann machte ich den Fehler den Ball zu werfen, sobald er aus dem Tunnel rauskommt… und dann ging die Post ab. Wie ein Verrückter raste er mit seinem Ball durch die Halle, war nicht zu bremsen, kein Durchdringen, ich kenne das ja und weiß, dass man das einfach nur aussitzen muss, aber die anderen waren fassungslos… das wars dann mit unserer Schokoladenseite… und dem Ball als Belohnung. Da ich keine Fotos habe muss der arme Nik für das Aufhängerfoto einspringen im wahrsten Sinne des Wortes. Er liebte das ganze sehr, war mit Kong und Futterbeutel hervorragend zu motivieren, wir waren sogar im letzten Jahr noch mal da. Für ihn war das aber nur spannend, weil er wunderbar demonstrieren konnte, wie toll er doch ist und wie lahm sein Frauchen… als ich das Bein gebrochen hatte und jemand anders mit ihm laufen sollte, weil er ja so einen Spaß dran hat – ging er keinen Schritt mit, konnte keine 30 cm springen… ja so war er!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen