Kedira ist da!

Heute zog Kedira genau 8 Wochen und genau ein Jahr nach Sidi bei uns ein. Er hat sofort das Haus und den Garten erobert, und vor allem Herrchens Thron und ist ihm nicht mehr von der Seite gewichen. Sidi sieht ihn noch mit gemischten Gefühlen und wird manchmal ein wenig wild, so dass ich bremsen muss. Kedira ist sehr verfressen und ich füttere ihn in der Drahtbox und hoffe so, dass Sidi in Ruhe fressen kann. Aber das passt ihm gar nicht, ausgesperrt zu werden. Er brüllt wie ein wahnsinniger, oh je, nun hatte ich so einen braven und perfekten Hund und sehe unseren Frieden dahinschwinden… gerade weiht in Sidi in seine Spielsachen ein und der Kleine ist ihm weit voraus, weil er noch unters Bett passt und dort die verlorenen Schätze anbringt…

2 Kommentare

  1. Hallo Eva
    Na da haben sie aber einen Guten Geschmack.
    Und der große muß sich warm anziehen.
    Aber schon das wenigsten einer mit einer Internetseite ausgestattet ist.
    So das man in den noch ein bischen weiter beobachten kann.
    LG Tanja und Macy aus Berlin

Kommentar hinterlassen