CAC Schau Reken

Heute fand in Reken auf einem wunderbaren Platz die CAC Schau der LG Westfalen des Deutschen Collie Club statt. Die Anlage war herrlich, die Bewirtung sehr gut. Ein Stand mit wunderschönen handgearbeiteten Seifen und Artikeln aus Wolle sowie eine Stickerei und ein eine reichhaltige Tombola rundeten das Bild ab. Sehr angenehm fand ich ein großes Zelt mit Bänken und Tischen, liebevoll mit Blumen geschmückt, an denen man sich schattig niederlassen konnte und nicht jeder ein Zelt aufbauen musste. Das förderte auch das gesellige Zusammensein. Man sieht sich, man spricht sich und nicht jeder sitzt in seinem Zelt. Rundum alles bestens organisiert. Leider läuft trotzdem nicht immer alles rund, so musste der mit Spannung erwartete Richter aus Schweden aus persönlichen Gründen absagen und kurzfristig sprang Nick Smith ein, der am Vortag die Kurzhaars gerichtet hatte. Das schreckte aber keinen Aussteller ab! Für m

ich ein wenig gewöhnungsbedürftig war die Wahl eines Jugend BIS aus den beiden Siegern der Jugendklasse (leider ist mir von dem schönen Rüden kein Foto gelungen) und Nichtzulassung dieses Hundes für den Wettbewerb des Rassebesten. Ich sehe darin keinen Sinn, denn der Reiz des Wettbewerbs Rassebester liegt für mich darin, alle Sieger noch einmal Revue passieren zu lassen, auch die Veteranen! Wie ich hörte KANN man es so oder so machen… merkwürdig, da ich es gerade noch in Alzey anders erlebt habe.

Viel Spaß beim Bildergucken!

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen