oh wie süß, ich krieg’ die Krise!

http://www.bild.de/sport/fussball/mesut-oezil/zeigt-seinen-rocky-26833846.bild.html

Da müssen wir Freunde der Rassehunde uns von den Medien permanent vorwerfen lassen, wie pervers wir sind, kranke Hunde züchten und dann sind genau diese zu recht angeprangerten armen Kreaturen gut genug, um Leser oder Klicks oder was auch immer zu erhaschen – auf einmal sind die kranken Viecher süß!!! Bulldoggen sind der große Hit – niemand scheint sich zu schämen, mit solchen Hunden in die Öffentlichkeit zu gehen. Angefangen vom Maskottchen des Frühstücksfernsehen…. Gestern sah ich die Top 10 der tollsten Hunde – ganz vorne stand die Bulldogge als Wahrzeichen eines US-Football oder Baseball Clubs… das arme Geschöpf musste sich im Vereinsdress den Fans als Fotomodell zur Verfügung stellen und lag nur jappend im Licht der Kameras. Kein Wort der Kritik… Kein Wort auch der Kritik im Umgang mit dem Hund Nr. 1, dem Chihuahua, der “als Schoßhund gezüchtet am weitesten vom Wolf entfernt ist, mit seinem Kindchenschemagesicht die Menschen becirct” Selbstverständliches Highlight die Hundemode… ausgerechnet der Chihuahua, das sind richtig kernige Hunde, wenn man sie sein lässt und nicht nur als modisches Accessoires missbraucht.

Oder ich denke an den Basset Hound, ausgerechnet er ist das Maskottchen der Olympischen Spiele in London, ausgerechnet dort, wo die Kritik an den Qualzuchten über die BBC am größten ist… aber da hat sich die BBC offensichtlich nicht geschämt, ausgerechnet diesen “Blickfang” durch die Wohnzimmer der Welt laufen zu lassen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen