Intelligenztest…??

Diese Forschungsarbeit bestätigt nur, was wir jeden Tag erleben. Jeder, der mehrere Hunde hält kennt das. Es genügt ein Blick, und niemand geht an das Eigentum der “Respektsperson” heran, es genügt nur ein Abwenden des Blicks und zack, ist alles weg. Das war ein bewusstes Überlassen des Rests im Napf, z.B. Aber es gibt natürlich auch Dinge, die nicht abgetreten werden und wo eine heftige Attacke sofort die Besitzfronten ein für alle Mal klärt.

Natürlich entwickeln sie raffinierte Strategien wie “Desinteresse”, bis der andere weggeht…

Mir gegenüber klappt das “Klauen” nur, wenn ich ausdrücklich sage “NO!” – zuverlässig. Aber alles, was an Essbarem durch Abwenden meiner Person im Stich gelassen und in erreichbarer Nähe ist, ist weg… Hunde tun auch mit Menschen nichts anderes als untereinander.

http://www.nzz.ch/wissenschaft/biologie/unser-collie-ist-kein-lassie-1.18452848

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen