Kedi in der Welpenstunde

Nachdem sich Kedira letzte Woche unglaublich souverän benommen hat war ich der Meinung mir Zeit und Geld sparen zu können für die Welpenstunde. Aber dann dachte ich doch es tut ihm gut, und vor allem mir, denn man lernt ja immer nur dazu. Frau Götz hat eine sehr nette Art und vermittelt sehr viel Wissen. Und Kedi muss ich nicht fragen… mit Sidi machen wir Agi und mit Kedi die Welpenstunde. Dann hat jeder mal Frauchen ganz für sich alleine.

Das zarte Whippetlein wurde in die Minigruppe einsortiert – denkste! Er schielte sofort durch den Zaun zu den Größeren. Heute war allerdings ein adequater Partner mit der charmanten Emily im Ring – eine gelungene Mischung au

s Yorkie und allen möglichen Bichons. Der kleine Jack Russell John machte ganz auf Terrier, aber nur verbal… er ist ganz OK. Doch Kedi konnte mit ihm nichts anfangen und umgekehrt. Also kam Kedi zu den Großen! Das war toll – in wunderschönem Whippettrab machte er sich auf den Weg zu Labimix, Briard und Aussie und dann ging die Post ab! Mit dem Aussierüden klappte es wunderbar, auch wenn es manchmal rau aussah. Kedi hat die Stunde sichtlich genossen, das Bad hat er sich allerdings gespart.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen